2006: V08- J.Wiesmann (Schülke und Wiesmann)

Vortrag Dipl.-Ing. Jörg Wiesmann (Schülke und Wiesmann)Ein Brückenhaus - Neubau der Barmenia Krankenversicherung in WuppertalAbstract:Der vorliegende Aufsatz beschreibt Entwurf, Konstruktion und Berechnung des Neubaus der Hauptverwaltung der Barmenia Versicherungen in Wuppertal. Das Gebäude besteht aus drei Büroriegeln über einem im Hang liegenden Sockelbaukörper. Der Neubau erfolgt im laufenden Betrieb der Hauptverwaltung unter Einbezug einiger bestehender Gebäude. Einer der Büroriegel überspannt daher mit 40 m berührungslos eines der Bestandsgebäude. Es entsteht eine 40 m lange, 16 m breite und 9 Geschosse hohe  Büro-Brücke. Diese Abfangung besteht aus zwei in den Längsfassaden angeordneten unterspannten Vierendeelträgern von 12 m Höhe und 26 cm Breite. Dazwischen hängen fischbauchartig gekrümmte Verbunddecken mit 16 m Spannweite, in deren Bauch sämtliche Haustechnikinstallation liegt. Die Bemessung der stählernen Abfangträger aus S355 und S460 sowie der Fischbauchdecken erfolgte nach dem Verfahren plastisch-plastisch unter Berücksichtigung einer Fliesszonenbildung.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Type SOFiSTiK Seminar Beiträge
Productgroup Statik / Dynamik / FEM
Date 05.05.2006
Keywords Seminar 2006, Ein Brückenhaus - Neubau der Barmenia Krankenversicherung in Wuppertal, Fischbauchdecken